art boom 2009

Wann: Samstag, 13.06.09
Eintritt: Workshop 5 €; Abendkassa 9 €; Kombiticket 12€
Wo: Kulturhaus Gmünd (3950)
Bist du bereit für Fun&Action?

Dann bist du am EPOS4 art boom genau richtig. Du kannst den Workshop Action Painting besuchen und nach Lust und Laune mit den Farben spielen.Füße anmalen und auf dem Papier herumspringen? ERLAUBT! Das wird eine FETTE SAUEREI !!

artboom

Du möchtest dich nicht anmalen, sondern lieber mit deiner DigiCam herumlaufen? Der Workshop Photography stellt dir nichts anderes zur Aufgabe, als fotografieren. Anschließend kannst du das beste deiner Bilder auf der Community EPOS4 online stellen lassen und am Voting teilnehmen. Nach 14 Tagen ist das Voting beendet, die 3 besten Bilder bekommen Preise.

 

druckflyervorderseite

druckflyerrueckseite

Frittenbude 2009

Wann: Freitag, 24.07.09
Eintritt: 5€ AK
Wo: Kulturhaus Alt-Nagelberg

Facts:
Parzelle 1335/1 DJ Line
Pommes
Aftershow

Was hätte sich wohl Hildegard Knef gedacht, wenn sie die Version der Frittenbudenbrüder von „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ gehört hätte? Das Münchner Elektrotrash-Punk-Trio lässt Acid regnen, verlangt eine Welt, die sich bunter gestaltet und ihre Farben nicht für sich behält. Die gute Hilde hätte den Faden beim Acid wahrscheinlich schon verloren. Der Name Frittenbude ist Programm: Nach eigener Definition produziert man fettigen, ungesunden Scheiß elektronischer Natur. Öfters werden die drei Wahlmünchner, Schranz Beckenhauer, Rüdiger Streuner und Josef Utzenbacher mit Deichkind oder der Mediengruppe verglichen. Der Vergleich liegt zwar aufgrund des Sprechgesanges nahe, allerdings frittiert die Bude hier ihre eigenen Erdäpfeln und kocht klanglich ein ganz anderes, eher 1990er Jahre gewürztes Süppchen als es die anderen Bands tun.

http://www.myspace.com/frittenbude

startseite pommes-dpa-gr

Sturmfrei 2009

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: Frei
Wo: Gebharts
STURMbar
– frischer Sturm der Saison sowie diverse Weinsorten
_______________________________

Tentfloor
– Dj Line mit den Localheroes
_______________________________

Schnapsbar
– diverse Stamperl und Flascherl zum Spitzenpreis
– !!bsoffane Marüün!!
_______________________________

Bierbar
– die große Erfrischung zum kleinen Preis
_______________________________
weiters werden etliche Speisen. angeboten

front-11 back-2

dWintergschicht 2009

Wann: Samstag, 07.02.09
Eintritt: VVK Raika-Members 15 Euro
Wo: Margithalle Heidenreichstein (3860)

Wir „Parzelle 1335/1“, werden am 7. Februar 2009 in
Kooperation mit der „Jugendkultur Hirschbach“ wie bereits im letzten Jahr unsere Winterveranstaltung organisieren.

Beim erfolgreichen Debut der Wintergschicht in der Margithalle Heidenreichstein im Jänner 2008 konnten wir erfreulicherweise rund 800 Besucher verzeichnen und hoffen auch dieses Jahr auf ähnlichen Besucherandrang.
Zu unserer „dWintergschicht“, haben wir folgende Bands gebucht: The Admirals feat. Seraphina (Dresden),Grossstadtgeflüster'(Berlin), Acid.Milch & Honig‘ (Leipzig), Mauf (Wien/Salzburg) und Valesta Project‘ (Wien).!

Shuttle Bus Preise und Infos:

5 Euro ab folgender Einstiegstelle
GD: Weitra, Alt-Weitra, Gmünd, Hoheneich
ZT: Groß Gerungs, Groß Meinharts, Zwettl, Großhaslau, Großglobnitz, Kleinotten, Mayerhöfen, Wolfenstein, Echsenbach, Schwarzenau

4 Euro ab folgender Einstiegstelle
GD:Schrems, Kottinghörmanns, Langegg, Aalfang,
ZT: Vitis, Grafenschlag, Nonndorf, Waidhofen an der Thaya, Thaya, Großgerharts, Pfaffenschlag

Die Busse werden jede Station anfahren. Das heißt eine Vorreservierung ist NICHT zwingend notwendig! Für Gruppen über 15 Personen bitte doch unter 0664 / 528 64 23 reservieren! Die 5 bzw. 4€ sind beim Einstieg für eine Strecke zu bezahlen.

Mauf – A cappella Beatboxing
MAUF definierte sich von Anfang an über Spontaneität und Improvisation, Kreativität und Individualität. Auf dieser Grundlage wurde eine musikalische und rhythmische Reise durch Pop, Elektronik, Black Music und World Music angetreten. Mit nur drei Mikrofonen in den Händen entstand so das Erlebnis MAUF. Ihre persönlichen Talente Gesang, Human Beatbox und Stimmkunst lassen verena, christal und fii zu einer vokalen Einheit werden. Reduziert auf drei Stimmen begeistern sie das Publikum live mit ihren eigenen Liedern. MAUF ist ein unterhaltsames musikalisches Gesamtereignis und erzeugt Faszination und Freude. Sie versprühen bei jedem Auftritt enorme Energie auf der Bühne und fesseln mit spürbar großer Lust an der Musik. Mit ihrer jungen Stimme voll Blues und Soul sorgt verena für Harmonie und Wohlklang dieses neuartigen Sounds. Dazu donnert christal seine Beats und Bässe für den treibenden Groove und liefert so als Human Beatbox das satte Fundament der Musik. Mit seiner gewaltigen Stimme entführt fii das Publikum in neue Klangwelten voll fremder Rhythmen und Melodien. Und auch der Spaß darf bei ihm nicht zu kurz kommen: Als Entertainer bringt er das Publikum zum Kochen. All diese Persönlichkeiten sind auf der Bühne zu spüren, ergänzen sich wunderbar und machen diese Vokalband zu etwas Einzigartigem. Dabei hat die junge Band in Österreich, Deutschland, den USA,Italien, Ungarn, Slowenien und in der Schweiz tausende Zuschauer begeistert und zahllose Fans gefunden.

Acid.Milch & Honig – „We are are, Synthetic People“
Der Künstler macht nach eigener Aussage „Ecopop“, was so viel bedeuten soll wie Electrocrossoverpop. Sein Sound, der sowohl zum Raven, als auch zum Abrocken einlädt – eine Art Indie-Electro-Deutsch-Punk, in teils englischer Sprache mit Synthies statt Gitarren. Wenn man es anders ausdrücken möchte, würde man sagen, dass Acid, Milch und Honig elektronische Beats, Gitarren und Hip Hop Elemente mischen, einen ordentlichen Schuss Tanzbarkeit reinkippen und das ganze mit viel Energie umrühren; fertig ist der Acid, Milch und Honigkuchen. Also, Dancemusic fürs sanfte Gehör aus dem deutschen Leipzig in der heidenreichsteiner Margithalle!

Grossstadtgeflüster – „Muss laut sein! Hier musst du laut schreien, um gehört zu werden“
Im Jahr 2006 veröffentlichten sie ihr Debütalbum „Muss laut sein“, dessen Texte sich – oftmals in hedonistischer Weise – um Themen wie Liebe, Sex, Feiern und persönliche Freiheit drehen.
Ihr neues Album „Bis einer heult!!!“ ist noch punkiger, rotziger und konsequenter als ihr Erstlingswerk. Ihre Melange aus mit Liebe produzierten, cluborientierten Tracks und witzig-intelligenten Texten, schreien gerade danach abgefeiert zu werden. Dieses Berliner Electro-Trio Grossstadtgeflüster (kurz: GSGF) mit der Sängerin Jen Bender und mit ihrer charmant-frechen Berliner Schnauze wird wohl die lauteste Gruppe der kommenden „wintergschicht“ sein. Sympathisch und unprätentiös treten sie vor allem live ihrer tanzwütigen Fan-Gemeinde immer wieder in den Allerwertesten und hinterlassen überall fröhliche Menschen!

The Admirals feat. Seraphina
Hinter dem Namen „The Admirals“ stehen die Dresdner DeeJays und Producer Tamás und Major und an der Gitarre spielt Sascha Aust. Ob bei fiebernden Radioshows, an den Tasten die den Bass füttern oder den Reglern für drückende Clubsounds, Ihr In und Output kennt keinen Schlaf. Während Tamá’s Wurzeln bei Funk und Soul zu suchen sind, wurde Major eher durch den New Wave und Rock Sound der 80er Jahre geprägt.

Valesta Project – „we play dance music live and real“
Mit einem Ruhepuls von 128 bpm und Gehirnströmungen im wav-Format scheint sich eine neue Spezies in der österreichischen Musikszenen entwickelt zu haben. Valesta.
Dieser Name steht mittlerweile nicht mehr nur für den Mann, Georg Lichtenauer, der seit 1999 bereits über 200 Songs produziert hat und dabei eine musikalische Bandbreite von Breackbeat, Hip Hop und House abdeckt, sondern auch für die Gruppe fähiger Musiker, die er um sich geschart hat , um nicht nur im Studio sondern auch live eine anspruchsvolle Performance abzuliefern. Wenn die Jungs von Valesta Project auf der Bühne stehen, dann zeigen sie sich als eine komplette Band mit allem Drum und Dran mit richtig fettem Club Sound.
In der heidenreichsteiner Margithalle werden an diesem Abend sicherlich die After Hours zu den Hours of the Day!

Aftershow – Jiggy Squad (C-Mal)

Beenden wird den Abend am Mainfloor Herr C-Mal einer der Köpfe von waldviertels bekanntester DJ Gruppe *Jiggy Squad* Die letzten 120 Minuten wird er uns mit House/Minimal/Techno versüßen.

2nd Floor – Epos4 Cocktailbar
Heuer gibt es erstmals einen zweiten Floor: Cocktailbar-Karibibisch-Stylisch—mit 50% Hip Hop und 50% Elektro.

BENNY (Hip Hop)
BE-HARD (Hip Hop)
ENEMY&FRIENDS (Agressive Live Rap)
SoundLabor & Karuna (Elektro Live Act)
DJane AKARIN (Minimal,Tech House)

Visuals by Speerspitze
Visuals kommen vom waldviertler Duo Speerspitze.

Innovation statt Imitation eines ihrer Leitsätze wie sie sagen.
Ihre andere Art Visuals darzubieten machten schon einige
Events zu einem besonderem visuellen Orgasmus.
„Wir wissen das die meisten Menschen nicht direkt darauf
achten, jedoch wirken die Bilder und Farben unbewusst
und erzeugen so Stimmung“.

Light & Sound by Stagesound
Licht & Ton werden wie in den letzten Jahren von der Firma Stagesound präsentiert.

Tickets

Tickets erhältlich bei allen Raiffeisenbanken NÖ/Wien,Trafiken,dWintergschicht Ticketvorverkäufer und bei www.ticketcorner.com

Ticketvorverkäufer:
Tickets bei unseren Vorverkäufern gibts wieder um 15 €.

*Katrin Fichtenbauer (SZ-Gmünd)
*Sabine Preißl (Gymnasium Gmünd 8B) auf Epos4 Bienenkoenigin
*Florian Wurz (Gymnasium Waidhofen/Thaya)
*Simone Feiler (HLW Zwettl) auf Epos4 Bambi
*Reinhard Zach (HTL Krems 5AHITS)
*Lisa Fichtenbauer (FS Langenlois)
*Andreas Binder auf Epos4 andreas234
*Julia Wurz (WU Wien)
*und alle Menschen mit einem Wintergschicht T-Shirt!

15 € VVK für Raika-Members in den Filialen
16 € VVK in den Raika-Filialen,Trafiken und bei
www.ticketcorner.com
Preis in den Filialen,Trafiken und Online inkl. VVK-Gebühren.

Telefonisch bestellbar unter 01805 10 14 14 – Wobei Online und Telefonisch Bearbeitungsgebühren von 3,85 Euro anfallen würden(Postversand etc.)

19 € Abendkassa

front

back

Rock am Ocka 2008

Nach der ausgesprochen erfolgreichen Wintergschicht dürfen wir euch nun das Datum für Rock am Ocka 08 bekannt geben, welches am 25. und 26.07.08 in die vierte Runde startet.

Aus wirtschaftlichen und organisatorischen Gründen werden wir das Gelände wechseln und uns 600m weiter nordwestlich vom alten Platz neu ansiedeln.

Wie aus dem Termin ersichtlich ist, wird aus Rock am Ocka eine 2-Tages Veranstaltung. Am Freitag werden diverse Bands am Main Floor ihr Bestes von sich geben. Weiters wird im Tent Floor Elektronische Musik vom feinsten serviert. Am Samstag wird am Main Floor eine ausgeprägte DJ-Line dafür sorgen, dass kein Musikgeschmack zu kurz kommt und kein Fuß still steht. Am Tent Floor werden Oldies gespielt.

Natürlich wir d es wieder Chill-Plätze, Pyro Shows, freies Campen und Parken, einen Feste-Nahrungs-Stand, anständige Toiletten, keine Bonkassen, keinen Bechereinsatz und faire Getränkepreise geben.

Programm:
4Lyn
Wir bekommen Besuch aus dem hohen Deutschland, noch dazu aus Hamburg, das schon so viele große Künstler hervorgebracht hat. 4lyn könne auf jeden Fall dazugezählt werden. Eigentlich bedarf es gar keiner besonderen Worte um die 4 Musiker zu beschreiben. Ron, René, Deee und Chino heißen sie jedenfalls und sind es gewohnt, dass ihr Publikum so ordentlich ins Schwitzen gerät, wenn das 4lyn-Brett über die Leute hinwegfegt. Nicht genug, dass man Supporting Shows bei Acts wie Papa Roach oder Therapy? zu Buche stehen hat, auf großen Bühnen sind sie ja sowieso regelmäßig anzutreffen, auf den bekannten europäischen Music-channels laufen ihre Videos und sogar zum Soundtrack von �xXx � Triple X� (ja, der wo Vin Diesel wieder mal auf cool macht) wurde mit einem 4lyn-Stempel versehen. Also, an alle Drrty Rokka da draußen, an euch Bahama Mamas, Cowboys und Drama Queens. Seid herzlich eingeladen vom Lyn Syndrome angesteckt zu werden, in die 2nd Round aufzusteigen, euch auf Kisses of a Strobelight einzulassen, Pearls von Beauties zu unterscheiden, auch wenn es heute No Champagne gibt. Hier heißt es nicht Me vs. Me, weil alle Evil Twins zuhause bleiben müssen und nur One Love zählt: Quake bis Bugs in Head gute Nacht sagen!

Krautschädl
Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine Promotionband für einen internationalen Gemüsegroßhändler. Die 3 Jungs kommen aus dem bergigen OÖ, von dort, wo sie wohl fast jeder kennt, dem es noch wichtig ist, dass eine klasse Band nicht nur gute Melodien und Texte, sondern auch eine charismatische Art und Weise besitzt, den Leuten, die normal ca. einen Meter unter ihren Zehenspitzen wie wild springen, zu zeigen, von wo �da Badl den Most herhoit��oder besser gesagt, das Kraut seine Schädl. Weil eines ist fix, schädln wird man beim Auftritt der Burschen wohl mehr als genug können. Wer fleißig GoTV schaut, wird auch nicht verpasst haben, wie sie für das Wohl ihrer Munga, einer armen Milchkuh, die nach ihrem ersten Musikvideodreh geschlachtet werden sollte, eintreten. Wer also mehr darüber erfahren möchte, warum die Krautschädln in Oberösterreich und Bayern schon wie große Rockstars gefeiert werden und eine so veterinär-soziale Ader haben, der informiere sich selbst auf ihrer Homepage und besuche dann ihr Konzert.

Kontrust
Man erinnere sich mal kurz an die bekannten Guano Apes. Nun, vielleicht ist es etwas gewagt zu sagen, doch wird einem hier ein wohl breiteres Spektrum an musikalischen Einflüssen geboten. Stehst du auf fetzige Rockelemente gepaart mit rhythmischer Percussionuntermalung, feinen elektronischen Inserts und schließlich, wie erwartet, gekrönt mit Frauenpower am Mic? Hier bekommst du von allem etwas geboten. Sie selbst verschreiben sich dem �Tribal Crossover�…was für uns aber noch viel wichtiger ist: ihre Songs heizen so richtig ein. Bester Beweis dafür ist wohl die Auszeichnung mit dem Austrian Newcomer Award 2006; nicht zu vergessen der Publikumsaward

Inkompetent
Ein bisschen Crossover gefällig? Nur hereinspaziert in die Welt von Inkompetent, denn dort gibt es ordentlich eins auf die Löffel. Musikalisch überraschen die 5 Mannen auf jeden Fall, da sie von geradlinigen Riffs genauso wenig halten wie von lahmen Bühnenshows! Zu den aktuellen Erfolgen zählen unter anderem Siege von 3 Bandcontests. Man kann wohl mit Recht behaupten, volle Anwärter auf die Newcomer-rock-krone Österreichs hierher geholt zu haben.

Addle Motion
3 Jungs, irgendwie dem gitarrenlastigen Musikstil verschrieben, vor Motivation nur so strotzend, sogar schon ein un-ge-pluggdes Konzert hinter sich habend und so nette und tanzleichte Texte schreiben das man sie einfach sehen muss! Vorwürfe kann man ihnen zwecks Live-Erfahrung nun wirklich nicht mehr machen, haben sie doch schon in szenebekannten Häusern wie Arena Wien, Planet Music, Szene Wien, WUK, Chelsea und B72 ihre Lieder zum besten gegeben.

Jiggy Squad
Electronic Beats kommen heuer wieder von Jiggy Squad.
DJ Line – Fast Forward (DnB), C-mal (Minimal/ Techno), Lionel Twain (DnB) und dmp (Minimal).
Weiters wird Akarin (Tech – Elektro House) an den Turntables stehen.

DJ Nick Wukovits (Resident DJ FLEX)
Für Samstag am Mainfloor dürfen wir euch keinen geringeren Discjockey als den Resident DJ des kultigsten Clubs Österreichs präsentieren. Nicht nur im FLEX legt DJ Nick Wukovits seine Platten auf, so spielt er doch immer die Aftershows der größten Festivals wie Novarock, Aerodrome,Forestglade,FQ,.. und ausnahmsweise mal bei uns. Wer schon mal auf einer London Calling Veranstaltung im Flex war, weiß was der Mann für ein Potential mit sich bringt also lasst euch das nicht entgehen.

Oldies
Am Tent Floor schalten wir in das legendäre Jahr 1967 zurück. Man wird Musik von den Beatles über Rolling Stones aber auch Sachen aus den 50er Jahren wie Chuck Berry oder Little Richard zu hören bekommen. Also dann .free love forever.

rao_final_front2 hintennoeninserat

dWintergschicht 2008

Parzelle 1335/1 & Jugendkultur Hirschbach präsentiert dWintergschicht!
12.01.08/Margithalle Heidenreichstein/NÖ/W4

Wir, Jugend- und Kulturverein Parzelle 1335/1 in zusammenarbeit mit der Jugendkultur Hirschbach, werden am 12. Jänner 2008,
zusätzlich zu unserem Sommerevent „Rock am Ocka“, noch ein Musikfestival veranstalten. Diese, von uns erstmals organisierte Veranstaltung,
wird in der Margithalle in Heidenreichstein stattfinden, in der bereits diverse Künstler Konzerte zum besten gaben. Beim Debut der Wintergschicht
werden wir die Musikrichtungen Reggae/Funk/Folk einschlagen. Dafür haben wir bereits folgende, im deutschsprachigen Raum renommierte Bands
engagiert: Mono & Nikitaman, Attwenger, Binder & Krieglstein und ,Team:Lawine

MONO & NIKITAMAN backed by Royal Flash
was soll man da noch viel schreiben, eh kennen!

Mono & Nikitaman� sind seit dem Start 2002 aus der Reggae/Dancehall Szene nicht mehr wegzudenken. Seit ihrem Zusammenschluss haben sie mehr
als 350 Liveaufritte gegeben und zwei tausendfach verkaufte Alben aufgenommen. Sie sind für ihre politischen und gesellschaftskritischen Texte
bekannt und mit Grund einer der besten und energiegeladensten Acts im deutschsprachigen Raum.

ATTWENGER
ja, es wird wieder geattwengert!

Das österreichische Duo Attwenger ist eines der lebendigsten Originale im deutschsprachigen Musikgeschäft. Auch der legendäre englische Radio
DJ John Peel, der alles, was im Alternative-Bereich Rang und Namen hat, vor die Mikrofone der Londoner BBC-Studios geholt hat, ist auf die
kuriosen Österreicher aufmerksam geworden und drückte seine Faszination folgendermaßen aus: „I have no idea what it’s all about, but I like t
he general noise a great deal.“ 2003 wurde Attwenger mit dem FM4-Alternative Act-Amadeus Austrian Music Award ausgezeichnet.

BINDER & KRIEGLSTEIN
*drink all day*

Rainer Binder-Krieglstein ist ein österreichischer, aus Graz stammender Musiker der unter dem Namen Binder & Krieglstein in Erscheinung tritt,
was ironischerweise suggerieren soll, dass es sich um ein Duo handelt. Sein musikalisches Gesamtwerk stellt eine Mischung von Dub, Elektronik
und Folk dar. Nicht ohne Grund haben sich etliche Tracks bestens in den Fm4 Soundselections etabliert, was nicht viele österreichische Bands von sich behaupten können.

TEAM:LAWINE
:das ahnungslose ganze:

Im Indierock Massiv mit Panoramablick auf elektronische Gefilde steht team:lawine am Berg und wartet darauf, abzugehen. Eingängige Melodien z
eigen zum musikalischen Südhang, wo rollende Bassläufe, flirrende Synthiebretter und treibende Beats nach vorne schieben. Und während die
schmutzige Gitarre auf dem Weg ins Tal ohne anzuhalten jeden mitreißt, liegen erstklassige deutsche Texte ganz oben auf.

Einlass 19:00 Uhr
Konzertbeginn: 20:00 Uhr

Tickets erhältlich bei allen Raiffeisenbanken NÖ/Wien und bei www.ticketcorner.com

Ticketpreise:

15€ VVK erhältlich bei allen dŽWintergschicht-Mitarbeitern
15€ VVK für Raika-Members in den Filialen
16€ VVK in den Raika-Filialen
19€ Abendkassa

final_front-1 final-noen w_back

Rock am Ocka 2007

Rock am Ocka 2007
14.08.2007

1st Floor/Bands/Dj-Line Rock
2nd Floor/Dj-Line/Electronic
3rd Floor/Dj-Line/Oldies
Live Acts:

Multiball
www.multiballband.com

Ant Hill
www.ant-hill.at

Anger Seven
www.angerseven.de

Jiggy Squad

performance by:
C-mal
Yakuza
Mandulis

www.jiggysquad.com

rao_final_front-kopie

rao_final_back